Über uns

„Ein Großteil der Menschen steht vor der großen Herausforderung: Wie und wo eine passende
Wohnung finden?“
Neben Zugang zu Arbeit, Ausbildung oder Sprachförderung ist die Suche nach einer eigenen Wohnung aktuell wohl eine der größten und auch schwierigsten Aufgaben für Neuzugewanderte. Erst recht, wenn sich der oder dem Wohnungssuchenden die Stadt und das Land mit all seinen Gepflogenheiten, Vorschriften und Auflagen noch nicht so gut bekannt ist oder fehlende Sprachkenntnisse die Suche zusätzlich erschweren. Ein Großteil der Menschen steht somit vor der großen Herausforderung: Wie und wo eine passende Wohnung finden?
Das Wohnprojekt setzt hier an und hilft beim Ankommen in einer neuen Heimat und der eigenen Wohnung.

Wer ist das
Wohnprojekt?

Das „Wohnprojekt Augsburg“ ist eine Kooperation der Tür an Tür-Integrationsprojekte gGmbH und des Diakonischen Werkes Augsburg e.V.. Das Projekt vereint u.a. das Integrationslotsenprojekt der Stadt und des Landkreises Augsburg und das Projekt Wohnraum für Menschen mit Migrationshintergrund und arbeitet dialogisch mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteuren aus dem Bereich Wohnen & Unterbringung sowie Flucht & Asyl zusammen. Es bietet unterschiedliche Beratungs-, Schulungs- und Informationsangebote für Ehrenamtliche und Wohnungssuchende und hilft so beim Ankommen in einer neuen Heimat und der eigenen Wohnung.

Was macht das Wohnprojekt?

Ziel ist es, die selbstständige Orientierung und gleichberechtigte Teilhabe von Geflüchteten und Neuzugewanderten auf dem Augsburger Wohnungsmarkt zu fördern.

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen unterstützen die Wohnungssuchenden unter anderem bei der

  • Recherche von Wohnungsangeboten
  • Kontaktaufnahme mit Vermieter/innen und Wohnungsgesellschaften
  • Kommunikation mit Vermieter/innen sowie beteiligten Ämtern und Behörden
  • Begleitung zu Besichtigungsterminen

Für uns steht die Wohnungssuche dabei nicht alleine für die Suche nach geeignetem Wohnraum, sondern umfasst weit mehr. Das Engagement und die Unterstützung von Haupt- und Ehrenamtlichen stellen daher eine wichtige und notwendige Stütze dar und tragen entscheidend dazu bei, das Ankommen in einer neuen Heimat und den eigenen vier Wänden zu erleichtern.

Wir verstehen uns als

  • Zentrale Anlaufstelle bei Problemen bei der Wohnungssuche oder dem Wohnungserhalt
  • Vermittler zwischen Mieter/innen und Vermieter/innen
  • Zentraler Ansprechpartner für Ehrenamtliche, die Neuzugewanderten bei der Wohnungssuche unterstützen
  • Schnittstelle zwischen Ehrenamtlichen, Behörden und weiteren lokalen Akteur/innen im Bereich Wohnen & Migration